Moment mal, bitte!

Er bezeichnet sich als "verpeilten Langschläfer" - aber da ist sicher viel Understatement im Spiel: Der Stuttgarter Songwriter Tiemo Hauer stellt am Samstag mit seiner Band in Trier das zweite Album "Für den Moment" vor.

Trier. Blonde Locken, sehnsüchtiger Blick, talentierter Songwriter mit deutschen Texten, Nachbars-Junge-Appeal - und der Vorname beginnt mit "T". Nein, diesmal geht\'s nicht um Herrn Bendzko, der in Trier zuletzt Stammgast war. Tiemo Hauer mag die eine oder andere Parallele zum Berliner aufweisen. Aber es gibt genug, was den 22-jährigen Stuttgarter unterscheidet. Stimmlich (nicht textlich) wird er eher mit Rio Reiser als mit Xavier Naidoo verglichen.
Die Songs komponiert der frühere Schlagzeuger und Teilzeit-Gitarrist am Klavier. Für jemanden, der sich laut Pressetext als "verpeilter Langschläfer und chaotischer Zu-Spät-Kommer" bezeichnet, legt Tiemo Hauer dabei ein beachtliches Tempo und große Disziplin an den Tag. Im Sommer erschien sein zweites Album "Für den Moment", gut ein Jahr nach dem Debüt "Losgelassen". Das hatte ihm 2011 schon einige ausverkaufte Konzerte beschert.
Die Single "Nacht am Strand" schaffte es zudem in die Charts. Bei Facebook hat er mittlerweile über 30 000 Anhänger. Zu seinen bekanntesten Unterstützern gehört Ina Müller, die schon in ihrer Sendung "Inas Nacht" mit ihm gesungen hatte, als Hauer noch fast unbekannt war. Auf dem zweiten Album gehen Tiemo Hauer und Band noch einen Tick rockiger zur Sache.
Aufs Wochenende freut er sich schon seit Wochen: Dann beginnt seine fünfwöchige Deutschland-Tour - mit dem Tourauftakt am Samstag im Trierer Exhaus. Als Support bringt der Schwabe das Gitarren-Duo Kids of Adelaide mit. Beginn ist am Samstag um 20 Uhr (großes Exil).
Weitere Konzerte im Exhaus:
2. November: Boxhamsters,
7. November, Balkensaal: Loss for Words/Cancer/The Convois,
7. November (großes Exil): Grandmothers of Invention (mit Mitgliedern von Frank Zappas legendärer Band), 8. November: Phillip Boa & the Voodooclub (deutsche Indie-Legende aus den 80ern und 90ern), 10. November: Armadillo Squad und OCB (legendäre Trierer Band, erstmals wieder live zu erleben). AF
Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg und Wittlich.