1. Region
  2. Kultur

"Momente wie diese" in Bernkastel-Kues

"Momente wie diese" in Bernkastel-Kues

Jonathan Zelter begeistert 350 Zuhörer in der ausverkauften Mosellandhalle.

Bernkastel-Kues (mbl) Es war sein erster Auftritt in der Mosellandhalle und doch gab das Publikum dem Sänger und Musiker Jonathan Zelter das Gefühl, hier "zuhause" zu sein. Mit Liedern, die zu Herzen gehen, gefühlvoll und ausdrucksstark, live gesungen und begleitet von seiner fünfköpfigen Band, begeisterte Zelter sein Publikum. Mit 350 Zuhörern war die Mosellandhalle ausverkauft.
"Mit meinem Akkordeon hat alles angefangen, verriet Zelter. "Und das war in Morbach", kam eine prompte Antwort aus dem Publikum. Mit sechs Jahren trat er im Hunsrückort auf und ahnte damals nicht, dass er als "Newcomer des Jahres 2016" mit einem abendfüllenden Konzert ein großes Publikum mit seinen Liedern begeistern würde.
Mit seiner starken fünfköpfigen Band unterhielt der Sänger und Musiker, der Text und Musik seiner Lieder selbst schreibt, die Zuhörer. Kaum auf der Bühne, wurde Zelter mit tosendem Beifall begrüßt. Es ist ein Heimspiel für den 22-jährigen fernseherfahrenen Wittlicher, der in seiner noch jungen Karriere bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.
Seine Lieder singt er auf Deutsch: "Das ist die Sprache, in der ich mich am besten ausdrücken kann und die jeder versteht", sagt er im TV-Gespräch. Der Kontakt kam durch Hermann Lewen von der Kultur&Kur zustande. Ohne Zögern hat Zelter zugesagt, Bernkastel-Kues in seine Tournee 2017 aufzunehmen. Er sehe seine Musik als Mutmacher, was auch der Titel der Tour "Sei immer Du selbst" ausdrückt. Zelter interpretiert seine Lieder gefühlvoll und ausdrucksstark, mal solo, mal mit Band, mal nur Stimme, mal an Flügel, mit Gitarre oder Akkordeon. Der sympathische junge Mann sucht stets die Nähe zu seinem Publikum. Er hat keine Berührungsängste, singt sich durch die Reihen, lässt sich gerne im Bild festhalten. "Mehr Publikum werde ich auf meiner Tournee nicht haben", schmeichelt er seinen Fans im Saal. Die Zuhörer sind nicht zu halten, stehend singen sie seine Lieder, klatschen im Rhythmus mit. Das zweieinhalbstündige Programm ist eine Mischung aus Balladen, Rock und Rap mit sehr inhaltsstarken Texten. Romantische Lieder, die von Zweisamkeit und Sehnsucht erzählen. Aber auch nachdenkliche Titel, wie das Lied für seine kleine Nichte, das gleichzeitig auch Botschaftersong für die Stiftung "Kinderherz" ist. "Lieder, die zu Herzen gehen", sagt Manuela Thomas aus Monzelfeld.
Und wenn Zelter "Momente wie diese bleiben in Erinnerung" anstimmt, dann ist sicher auch der Abend in der Mosellandhalle gemeint. Für Zelters Fans an der Mosel ist der Sänger und Musiker der "Mensch, der mich zum Lachen bringt und der sich mit mir freut", ein Titel, der sich wie ein roter Faden durch das Programm zieht. Zusammen mit dem Rapper Ricky Reason interpretiert er diesen Song auf ganz besonders eindrucksvolle Art und Weise. Mit diesem Titel verabschiedet sich auch der Sänger nach einigen Zugaben leise, ganz leise von einem begeisterten Publikum.