Museumsdetektive tüfteln mit Technik

Museumsdetektive tüfteln mit Technik

Technik ist einfach überall: Von der elektrischen Zahnbürste bis zum Schulbus hat man jeden Tag mit Erfindungen zu tun, die das Leben leichter machen sollen. Auch früher gab es immer wieder Geistesblitze, die den Alltag der Menschen verändert haben.

Im Trierer Stadtmuseum Simeonstift nehmen die jungen Museumsdetektive die Spuren dieser Erfindungen unter die Lupe. Geforscht wird am 6., 13., 20. und 27. September jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr. red
Anmeldungen: Telefonnummer 0651/718-1452 oder unter museumspaedagogik@trier.de