1. Region
  2. Kultur

Musical "Rent" auch in Urform Riesenerfolg

Musical "Rent" auch in Urform Riesenerfolg

Euphorischer Applaus und Standing Ovations - dass das im Trierer Theater zu sehende Musical "Rent" nach einem Urheberrechtsstreit kurzfristig umgeschrieben werden musste, tut seinem Erfolg keinen Abbruch. Auch als es am Freitag im fast ausverkauften Haus in seiner rein englischsprachigen Urfassung (mit Übertiteln) zu sehen war, war das Publikum begeistert von der Leistung der Akteure.

Die Erben des "Rent"-Autors Jonathan Larson hatten sich gewehrt, weil der Trierer Version des Musicals eine neue Figur hinzugefügt worden war, die auf Deutsch erklärt, was die handelnden Figuren im New York der 1990er Jahre bewegt. Vielleicht dauert es nun etwas länger - doch auch ohne diese Figur packt die Geschichte der HIV-kranken, drogenabhängigen oder homosexuellen Außenseiter, die in New York um ihre Träume und ums nackte Überleben kämpfen, die Zuschauer. Weitere Termine: 15., 23., 26. Januar sowie 2. Februar, jeweils 19.30 Uhr. Mos