1. Region
  2. Kultur

Neue Kulturstätte in der Eifel öffnet am Samstag

Neue Kulturstätte in der Eifel öffnet am Samstag

Ein neuer Veranstaltungsort für Kulturevents öffnet am Samstag, 7. März, um 20 Uhr erstmals seine Türen. Zum Auftakt gibt es im Großen Bahnhof in Jünkerath eine Doppellesung mit Konzerten.

Der Kölner Musiker Martell Beigang präsentiert seinen Roman "Viel Lärm um mich", TV-Redakteur Fritz-Peter Linden liest aus seiner Eifel-Kolumne "Et jit net jerannt" . ´Beide Autoren stehen zudem mit ihren Bands auf der Bühne. red
In der neuen Kulturstätte im historischen Bahnhofsgebäude sollen im Wochentakt Lesungen, Kabarett und Livemusik geboten werden. Karten für die Eröffnung gibt es an der Abendkasse.