1. Region
  2. Kultur

Neue Kunst in alter Druckerei

Neue Kunst in alter Druckerei

Ein neuer Ort für Kunst und Kultur in Trier Am 8. September 2007 um 16 Uhr öffnet das "Kunsthaus Alte Druckerei" seine Türen für die Öffentlichkeit.

Trier. (red) In einem ehemaligen Druckereibetrieb in der Alkuinstraße 35 in Trier-Nord ist in den letzten Monaten ein kommunikativer Ort für Künstler, Kunst und kulturelle Veranstaltungen entstanden. Neben einer Siebdruckwerkstatt und einem Fotostudio gibt es vier weitere Ateliers. Es werden Kurse angeboten und kulturelle Veranstaltungen sind in Planung. Insgesamt arbeiten derzeit sieben Künstler dort: Klaus Berghaus (Malerei), Dieter Jacobs (Malerei), Liane Deffert (Malerei), Jutta Limburg (Malerei), Johannes Oberdorf (Fotografie), Lydia Oermann (Siebdruck), Anja Streese (Siebdruck). Zur Eröffnung stellen sich die Künstler vor und als besonderer Programmpunkt wird um 20 Uhr das "Das Haus" - Kunstprojekt im Rahmen von Luxemburg und Großregion, europäische Kulturhauptstadt 2007 mit der Livepräsentation der "Euroscopie" vorgestellt und um 21 Uhr schließt sich in der Dependance des Kunsthauses, Maximinstraße 21, die Eröffnung der Ausstellung "Tür an Tür" an. Die Arbeiten setzen sich multimedial auseinander mit dem kulturellen Erbe Europas und den Prozessen im Hinblick auf das Entstehen des Europäischen Hauses.