1. Region
  2. Kultur

Neues Buch von Jussi Adler-Olsen im Handel: Premiere in Bitburg

Neues Buch von Jussi Adler-Olsen im Handel: Premiere in Bitburg

Der dänische Autor Jussi Adler-Olsen ist durch seine Thriller "Erbarmen", "Schändung" und "Erlösung" bekannt. Letzterer war der meistverkaufte Roman des Jahres 2011. Sein Debütroman "Das Alphabethaus" erschien bereits 1997 - aber nicht in Deutschland.

Jetzt ist er auch bei uns erhältlich.
Der historische Thriller handelt von zwei britischen Soldaten, die während des Zweiten Weltkriegs bei einem Spionageflug über Deutschland abstürzen. Sie retten sich in einen Lazarettzug, der verletzte SS-Offiziere von der Front nach Hause bringt. Die beiden Piloten mogeln sich unter die Patienten und simulieren Geistesgestörtheit. So landen sie im Alphabethaus, einem Krankenhaus für psychisch Erkrankte.
Das zehnte Eifel-Literatur-Festival startet in Bitburg, am Freitag, 20. April, um 20 Uhr mit der deutschlandweit ersten Lesung von Jussi Adler-Olsen aus Alphabethaus. sn
Karten: TV-Service-Center Trier, Bitburg und Wittlich, Tickethotline 0651/7199-996, www.volksfreund.de/tickets