Neues Domizil für Edgar Reitz

Neues Domizil für Edgar Reitz

SIMMERN/MORBACH. (iro) Der gebürtige Morbacher Edgar Reitz hat ab sofort wieder ein Domizil im Hunsrück: im Schinderhannes-Turm in Simmern. Lange hat der Ehrenbürger der Stadt und Regisseur der "Heimat"-Trilogie auf seine Turmstube warten müssen.

Im November 2002 wurde ihm das Privileg angeboten, künftig im Dachgeschoss des einzigen noch erhaltenen Stadtturms Simmerns logieren zu dürfen. Das Wahrzeichen trägt seinen Namen, weil der berüchtigte Räuberhauptmann dort inhaftiert war. Nach sechsmonatiger Haft gelang ihm 1799 die spektakuläre Flucht aus dem damaligen Gefängnis. Bei künftigen Aufenthalten im Hunsrück will der Regisseur, der in München lebt, im Turm residieren.

Mehr von Volksfreund