1. Region
  2. Kultur

Orgelsymphonik pur in der Abtei Himmerod

Orgelsymphonik pur in der Abtei Himmerod

Himmerod. (red) Mit David Briggs ist am Sonntag, 26. August, 15 Uhr, einer der international renommiertesten Konzertorganisten Englands zu Gast in Himmerod. Briggs wird in seinem Konzert die eigens für die Klais-Orgel der Himmeroder Abteikirche entstandene viersätzige "Suite Cistercienne" uraufführen.

Ebenfalls uraufgeführt wird die von Wolfgang Valerius privat in Auftrag gegebene Komposition "In Memoriam", eine Hommage an den langjährigen Organisten der Abtei, Father John Birley. Eingerahmt werden diese beiden Werke durch die Symphonie Nr. 3 op. 28 von Louis Vierne und die Symphonie Nr. 5 op. 42 von Charles-Marie Widor, bekannt durch ihren letzten Satz, die weltberühmte Toccata F-Dur.