1. Region
  2. Kultur

Picknick mit den Philharmonikern an der Porta Nigra

Picknick mit den Philharmonikern an der Porta Nigra

Erstmals haben die Stadt Trier und das Philharmonische Orchester Trier zum Openair-Konzert rund um die Porta Nigra eingeladen. "Helden und Tyrannen" lautete das Motto des sogenannten Picknick-Konzerts, wie Generalmusikdirektor Victor Puhl es nannte: Bei freiem Eintritt können alle Besucher ihre eigenen Decken und Stühle mitbringen, es sich vor der Porta bequem machen und bekannten Melodien aus Oper und Film lauschen: Von "Aida" bis "Star Wars", von "Der Pate" bis zum Torerolied aus Bizets "Carmen" reicht die Bandbreite der heroischen und legendären Stücke aus Hochklassik und Hollywood.

Zusammengestellt hat das Programm Victor Puhl selbst. Nur das Wetter spielte am Freitagabend nicht mit: Mit bangem Blick auf die schwarzen Wolken am Himmel begann das Konzert. Zwischenzeitlich musste das Konzert unterbrochen werden. Weitere Informationen und Fotostrecke auf <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de" text="www.volksfreund.de" class="more"%> , ausführlicher Bericht folgt. (red)/TV-Foto: Friedemann Vetter