...plus zwei Frauen

PRÜM. (cus) Das Programm des Eifel Literatur Festivals, das der TV präsentiert, wird um zwei prominente Gäste erweitert: Alice Schwarzer und Petra Gerster kommen im Herbst nach Prüm und Daun.

Josef Zierden, dem Organisator des Eifel Literatur Festivals,ist ein neuer Coup gelungen. Programmheft und Eintrittskarten fürdie Veranstaltungen vom 6. Mai bis 17. Oktober waren längstgedruckt, als zwei prominente Autorinnen verspätet Interesse aneinem Gastspiel signalisierten. Alice Schwarzer ist die wohl bekannteste Vertreterin des Feminismus in Deutschland. Die Gründerin der Frauenzeitschrift "Emma" engagiert sich seit vielen Jahren für Menschenrechte und Gleichberechtigung. Ihr neues Buch trägt den Titel "Alice im Männerland". Petra Gerster moderiert seit 1998 die "heute"-Nachrichten im ZDF. Zuvor moderierte sie das ZDF-Frauenjournal "ML - Mona Lisa". Mit ihrem Mann Christian Nürnberger veröffentlichte sie 2001 das Buch "Stark für das Leben - Wege aus dem Erziehungsnotstand". Petra Gerster wurde mit dem Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis sowie einer Goldenen Kamera ausgezeichnet.

Beim Eifel-Literaturfestival liest Gerster voraussichtlich am 6. September im Forum Daun. Die Lesung mit Alice Schwarzer soll Ende Oktober in Prüm den Abschluss bilden. Zum Auftakt stellen Elke Heidenreich und Bernd Schroeder ihr Buch "Rudernde Hunde" am Freitag, 9. Mai, um 20 Uhr in der Wandalbert-Hauptschule Prüm vor.

Informationen und Eintrittskarten gibt es unter Telefon 06551/2489 oder 4399.

Mehr von Volksfreund