1. Region
  2. Kultur

Poesie, Ironie und Biss: Künstlerduell in der Tuchfabrik

Poesie, Ironie und Biss: Künstlerduell in der Tuchfabrik

Im Rahmen der siebten deutschen Kabarettmeisterschaften stehen sich am Freitag, 4. Dezember, in der Trierer Tuchfabrik Martin Fromme und Sarah Bosetti gegenüber.

Trier. Auf 14 Kleinkunstbühnen bundesweit wird in diesem Jahr der deutsche Kabarett-Meister ermittelt. Dabei treffen Politkabarettisten auf Poetry-Slammer, Comedians auf Musikkabarettisten. In der Trierer Tuchfabrik stehen am Freitag, 4. Dezember, ab 20 Uhr Martin Fromme und Sarah Bosetti (Fotos: Tuchfabrik) auf der Bühne.
Fromme, dem ein Arm fehlt, bezeichnet sich selbst als "Deutschlands einzigen asymmetrischer Komiker". In seinen Programmen nimmt er Menschen mit und ohne Behinderung aufs Korn. Ironisch hinterfragt er Vorurteile und provoziert mit Witz, aber auch bissigen Aussagen.
Sarah Bosetti ist die amtierende deutschsprachige Vizemeisterin im Poetryslam. 2014 erschien ihr Kurzgeschichtenband "Wenn ich eine Frau wäre", im September 2015 folgte ihr erster Roman "Mein schönstes Ferienbegräbnis". Zudem ist Bosetti Mitbegründerin einer Lesebühne in Berlin. red
Karten: TV-Service-Center Trier