| 20:34 Uhr

Power, Pointen und ganz viel Poesie

Wallis Bird bei ihrem Auftritt in Saarburg. TV-Foto: Maren Meißner
Wallis Bird bei ihrem Auftritt in Saarburg. TV-Foto: Maren Meißner
Saarburg. 200 Menschen sind am Mittwoch ins Zirkuszelt in den Saarburger Ortsteil Beurig gekommen, um die irische Sängerin Wallis Bird zu sehen. Sie werden nicht enttäuscht: Zwei Stunden wirbelt die 30-Jährige über die Bühne, bevor sie die Besucher beseelt und glücklich nach Hause gehen lässt.

Saarburg. Beim ersten Song reißt die erste Saite, beim zweiten die zweite, und zehn Minuten später verabschieden sich gleich zwei auf einmal. Wallis Bird lacht, spielt weiter und wechselt nach dem Lied die Gitarre, spielt weiter. Und das mit einer positiven Energie, die das Publikum vom ersten Moment an erfasst.
Bei ihrem Konzert im Zirkuszelt in Saarburg zum Auftakt des Singer-Songwriter-Festivals (siehe Extra) zieht sie mit ihren eingängigen Melodien und großartigen Texten die 200 Besucher vom ersten Moment an in ihren Bann. Durch ihre sympathischen, oft urkomischen Anekdoten, die sie in einer Mischung aus Deutsch und Englisch erzählt. Durch Songs wie "I Am So Tired Of That Line", "Blossoms In The Street" und "Encore", die sie dem Publikum mit einer ungeheuren Wucht um die Ohren haut. Und durch Ruhigeres wie "An Idea About Mary" oder "You Are Mine", bei denen die Besucher den Atem anhalten. Auch Stücke, die wenige Tage alt sind, hat Wallis Bird, die vor sechs Monaten nach Deutschland gezogen ist, im Gepäck.
Es ist faszinierend, welche Emotionen die 30-Jährige, die bisher drei Alben veröffentlicht hat, in zwei Stunden aus den Besuchern herauskitzeln kann. Es wird geklatscht, gesungen, getanzt. Mit ihrer bemerkenswerten Offenheit sorgt sie dafür, dass das Publikum sich fühlt, als kenne man sich schon ewig. Am Ende sagt sie: "Wir sehen uns wieder." Ganz bestimmt. mem
Extra

Radau: Freitag, 1. März, 16 Uhr, Zirkuszelt Saarburg Maximilian Hecker: Freitag, 1. März, 20.30 Uhr, Synagoge Wawern KF Records mit Staring Girl, bergen und Thos Henley: Samstag, 2. März, 20.30 Uhr, Zirkuszelt Saarburg Yasmine Tourist, Nicolas Sturm & das Klingen Ensemble: Freitag, 8. März, 20.30 Uhr, Synagoge Wawern Enno Bunger: Samstag, 9. März, 20.30 Uhr, Synagoge Wawern Karten: TV-Service-Center Trier und Bitburg.