Profil für Janet Leigh

Profil für Janet Leigh

LOS ANGELES. (dpa) Der Drehbuchautor des Hitchcock-Klassikers "Psycho", Joseph Stefano, ist im Alter von 84 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.

Wie die "Washington Post" am Mittwoch berichtete, erlitt der Autor am vergangenen Freitag in einem Krankenhaus bei Los Angeles einen tödlichen Herzinfarkt. In der berühmt gewordenen "Psycho"-Duschszene lieferte er Janet Leigh in der Rolle eines Motelgastes dem mordlüsternen Norman Bates (Anthony Perkins) ans Messer. "Die Hauptdarstellerin in den ersten 20 Minuten des Films sterben zu lassen, hatte bis dahin noch niemand gewagt", sagte Stefano 1990 einem Filmmagazin. Den gleichnamigen Roman von Robert Bloch, der sofort mit dem Mord an Marion Crane beginnt, wandelte Stefano für die Leinwand ab. "Ich dachte mir, wenn niemand dieses Mädchen kennt, dann kümmert es auch keinen, wenn sie ermordet wird", argumentierte der Skript-Autor. Schon als Kind entdeckte er seine Liebe zum Film und zog nach dem Schulabschluss nach New York, wo er zunächst als Songschreiber sein Geld verdiente. Seinen ersten Erfolg in Hollywood feierte er 1958 mit dem Skript für "Die schwarze Orchidee".

Mehr von Volksfreund