| 21:00 Uhr

Quartett greift in die Saiten

BERNKASTEL/WEHLEN. (red) Das "Los Angeles Guitar Quartet" (LAGQ) spielt am Sonntag, 6. August, um 17 Uhr im Kloster Machern. Sie präsentieren Originalwerke und Bearbeitungen für Gitarre, denn darin liegt ihre Stärke: Das Los Angeles Guitar Quartet spielt nicht nur Original-Kompositionen für Gitarre.

Ganz gleich, ob es sich um das "Wohltemperierte Clavier" oder die Brandenburgischen Konzerte handelt oder um Liszts Ungarische Rhapsodie, das LAGQ lässt alles neu erscheinen. Doch nicht nur Liszt und Bach stehen auf dem Programm, es werden auch Werke von Thomas Morley, Alfonso Montes, Chet Atkins, Vince Mendoza oder Andrew York erklingen. Karten gibt es in den TV-Pressecentern Trier, Bitburg und Wittlich.