Quo vadis Antikenfestspiele

Quo vadis Antikenfestspiele

TRIER. (red) Zu einer Diskussionsrunde über die Zukunft der Trierer Antikenfestspiele lädt der Förderverein des Theaterfestivals für Sonntag, 13. November, ein. Nach der durchwachsenen Festspiel-Saison 2005 sollen Perspektiven für die Zukunft entwickelt werden.

Nach einem Einführungs-Statement von TV-Redakteur Dieter Lintz diskutieren unter anderem Kulturdezernent Ulrich Holkenbrink, Theater-Intendant Gerhard Weber und Vertreter des Fördervereins. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr im Theater-Foyer, der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund