1. Region
  2. Kultur

Region bei "Jugend musiziert" vorn dabei

Region bei "Jugend musiziert" vorn dabei

Großer Erfolg für die Nachwuchsmusiker aus der Region beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert": Ein erster und ein dritter Platz, dazu mehrfach das Prädikat "mit (sehr) gutem Erfolg teilgenommen" - das ist die Bilanz des einwöchigen Vorspielens in Fürth, Erlangen und Nürnberg. Julian Dockendorf aus Bitburg (Klavier) und Karsten Hoffmann (Horn) aus Schwirzheim (VG Prüm) sind mit einem ersten Bundespreis ausgezeichnet worden.

Die beiden Nachwuchsmusiker erhielten in der Kategorie Duo für Klavier und ein Blechblasinstrument Bestnoten der Jury (der TV berichtete). Einen dritten Preis erreichten Hannah Dobozy (Blockflöte, Salmtal), Franziska Salker (Blockflöte, Kinderbeuern) und Tanja Dao (Cembalo, Trier) in der Kategorie "Alte Musik".
"Mit sehr gutem Erfolg teilgenommen" haben Jakob Krupp aus Kordel (Kontrabass, Solowertung), Alina Schiffels aus Niederöfflingen (Percussion, Solowertung) sowie Franziska Bohn aus Hillesheim (Gesang, Gruppenwertung). Die Saarburgerin Judith Mein (Violine, Solowertung) erhielt die Bewertung "mit gutem Erfolg teilgenommen".
Ingesamt hatten sich aus Rheinland-Pfalz 132 Musiker zwischen zwölf und 25 Jahren für den Bundeswettbewerb qualifiziert. red