1. Region
  2. Kultur

Reingehört: JOsef Still - Gott wird Geboren

Reingehört: JOsef Still - Gott wird Geboren

Schwebende Klänge, ineinander übergehende Dissonanzen und ein Klangteppich, auf dem spielerisch Motive des Themas eingeworfen werden: Wer "Maria durch ein’ Dornwald ging" sonst mit dem strophischen Adventslied verbindet, wird von Jan Jancas zeitgenössischer Meditation positiv überrascht. Josef Stills Interpretation der polnischen Komposition regt zum Träumen an.

Die aktuelle CD des Domorganisten von Trier "Gott wird geboren, Mächtige erstarren vor Angst" präsentiert weihnachtliche Musik, gespielt auf der Backerath-Mayer-Orgel in der Lebensbaumkirche Manderscheid. Johann Sebastian Bachs Choralvorspiel "Wachet auf, ruft uns die Stimme" oder Sigfried Karg-Elerts "Adeste fidelis" schlagen besinnliche, ruhige Töne an. Sie wechseln sich ab mit eher unbekannten polnischen Werken von Mieczyslaw Surzynski oder Feliks Raczkowski. So entstehen interessante Veränderungen der Klangfarbe und Registrierung, was die 67 Minuten Orgelmusik abwechslungsreich und lebendig werden lässt, und die CD von anderen Weihnachtseinspielungen abhebt. Anna Fries Die CD gibt es zum Preis von 13,98 Euro. ISBN: 4260 330918611.