1. Region
  2. Kultur

REINGEHÖRT Nils Landgren: Christmas With My Friends V

REINGEHÖRT Nils Landgren: Christmas With My Friends V

Von weihnachtlichen Weisen geradezu magisch angezogen werden nicht nur Volksmusiker und Interpreten klassischer Musik, sondern auch Jazzer. Ganz besonders trifft das auch zu auf den Posaunisten, Sänger, Arrangeur und Produzenten Nils Landgren, der zu den kreativsten und erfolgreichsten Jazzmusikern Europas zählt.

Nicht nur mit seiner "Funk Unit", sondern auch durch seine romantischen Balladen hat er sich weltweit einen guten Namen gemacht. Doch gerade, wenn es auf Weihnachten zugeht, tritt bei Mr Red Horn, wie Landgren wegen seiner roten Posaune genannt wird, die melancholische und ruhige musikalische Seite ganz besonders in den Vordergrund. Bereits zum fünften Mal hat er sich daher gute Freunde aus der Jazzszene eingeladen, um mit ihnen ein neues Jazz-Weihnachts-Album einzuspielen. Entstanden ist "Christmas With My Friends V". Mit dabei sind viele Stars der europäischen Jazzszene: Die Sängerinnen Jessica Pilnäs, Ida Sand (auch am Piano), Sharon Dyall und Jeanette Köhn, dazu die Instrumentalisten Eva Kruse (Bass), Jonas Knutsson (Saxofone) sowie Johan Norberg (Gitarre, Kantele). Dieses "Christmas With My Friends" (CWMF)-Ensemble ist seit zehn Jahren ein eingespieltes Team. Leider macht es in diesem Jahr auf der ausgiebigen Deutschland-Tournee nicht - wie in den vergangenen Jahren - Halt in der ehemaligen Trierer Abteikirche St. Maximin. Umso mehr wird die Fans in der Region die neue CD begeistern. Sie bietet bei über 57 Minuten Spielzeit 18 neue Titel. Die reichen von klassischen Kompositionen etwa von Johann Sebastian Bach über traditionelle deutsche, englische und schwedische Weihnachtslieder bis hin zu amerikanischen Christmas-Evergreens. All diese Stücke hüllt das CWMF-Ensemble in ein wohliges Jazzgewand. Los geht's mit einem auf Bachs "Morgenstern und Morgenlicht" basierenden Posaunensolo von Nils Landgren im Multitrack-Verfahren. Besonders vielfarbig wirkt das Album durch die ständig wechselnden Stimmlagen der Sängerinnen: Sei es Jeanette Köhns heller, strahlender Sopran (etwa in "Joy To The World", 3), Sharon Dyalls bluesige, geradezu verrucht klingende Stimme ("Every Day Is Christmas", 4, "Love Is Born", 10), Ida Sands Gospel-Groove ("Go Tell It On The Mountain", 6, "Now The Time Is Here", 17) und selbstverständlich Jessica Pilnäs' bezauberndes Jazz-Timbre (etwa im Duett mit Landgren beim Swing-Standard "Baby, It's Cold Outside", 4, oder in "Sleigh Ride", 7). Höhepunkte auch die Instrumentalstücke ("O Heiland, reiß die Himmel auf", 8, oder Norbergs "Kokles Christmas", 16). Wie bereits viermal zuvor wieder der gelungene musikalische Hintergrund für eine entspannte, jazzige Weihnachtszeit. Jörg Lehn Nils Landgren, Christmas With My Friends V, ACT 9830-2, LC 07644, ACT Music + Vision, München 2016.