Reingehört

Er gilt als einer der bekanntesten Instrumentalisten am Schlagzeug weltweit: Manu Katché, der auch als Percussionist, Komponist und Bandleader fungiert. Zusammengespielt hat er im Rock/Pop-Sektor etwa mit Peter Gabriel und Sting, im Jazz mit Jan Garbarek, Joe Satriani oder Al Di Meola und im Bereich der Weltmusik mit Youssu N\'Dour.

Zugleich ist der Franzose afrikanischer Abstammung auch als Leiter seiner eigenen Band bekannt. Jetzt hat er unter seinem Namen ein sechstes Album, einen Livemitschnitt aus dem Pariser Jazzclub New Morning, veröffentlicht. Mit dabei sind der Trompeter Luca Aquino, der Saxofonist Tore Brunborg und der Pianist Jim Watson. Auf der CD finden sich zehn eigene Kompositionen von Manu Katché (Gesamtspielzeit 66 Minuten). Das Album beginnt mit einem langen Trompetensolo von Aquino, ehe nach Minuten in "Pieces of Emotion" (1) die ersten Trommel- und Percussionklänge des Bandleaders Katché einsetzen. "Songs for Her" (3) ist eine melancholische Ballade, die mit einer leichten Einstimmung durch das Piano beginnt, das dann ein eingängiges Motiv weiterentwickelt. Danach folgt leise und sanft das Schlagzeug, bevor das Tenorsaxofon und schließlich mit klarem Klang die Trompete folgen. Die Hammondorgel setzt dazu Tupfer im 7,45 Minuten dauernden und schönsten Titel der CD. Das schnelle "Beats and Bounce" (8) ermöglicht sowohl Saxofon als auch Piano, nachhaltige Akzente zu setzen. Ein Spitzenschlagzeuger hat selbstverständlich auf der eigenen CD ein umfangreiches Solo (9). Die Schlussnummer "Snapshot" (10) bietet - neben Partystimmung - allen vier Musikern bei über neun Minuten Dauer viel Raum zur Improvisation. Wichtig für ein Livealbum ist natürlich die Stimmung vor Ort. Die war bei den Aufnahmen von "Manu Katché: Live in concert" fantastisch. Das Zusammenspiel ist rundum perfekt. Denn die vier Spitzeninstrumentalisten haben im vergangenen Jahr zusammen 130 Konzerte gespielt. Der Funke der Energie springt von der Band schnell auf das Publikum im Club über. Und dann auch auf die Zuhörer zu Hause oder die mit Kopfhörer unterwegs. Ein Ohrwurm vom Feinsten. Jörg Lehn Manu Katché: Live in concert. Luca Aquino - Tore Brunborg - Jim Watson, ACT Music + Vision, ACT 9577-2, München 2014.