1. Region
  2. Kultur

Reise in die 50er Jahre

Reise in die 50er Jahre

"Wer hat Rheinland-Pfalz gemacht?", fragt das SWR-Fernsehen und nimmt im Januar 2010 die Zuschauer des Landes mit auf eine Reise in die schwarzweißen Jahre.

Trier/Mainz. (red) Die insgesamt neun Filme erzählen Episoden von Menschen nach, die in den fünfziger Jahren mit ihrer Biografie ein kleines Stückchen rheinland-pfälzische Identität geschaffen haben. Dazu gehört die Geschichte des Fußballweltmeisters Horst Eckel genauso wie ein Bericht über Eifel-Schmuggler an der Grenze zu Belgien. Eine rund 90-minütige Filmfassung der Reihe zeigt das SWR-Fernsehen am Montag, 14. Dezember, 19 Uhr im Trierer Broadway-Filmtheater sowie am Donnerstag, 17. Dezember, 19 Uhr im Eifel-Kino-Center in Prüm schon vorab bei freiem Eintritt. Anmeldung erforderlich unter Tel. 06131/92927 38.

Fernsehtermine im SWR: 11., 13., 15. Januar sowie 19., 21., 23. Januar und 28., 29., 30. Januar, jeweils 18.15 Uhr.