| 21:28 Uhr

Ring-Fans lassen es krachen - jetzt am Flughafen in mendig

FOTO: sve sve (sve) ("TV-Upload sve"
Nach dem Abschied vom Nürburgring wird der Neustart des Festivals Rock am Ring auf dem Flughafen Mendig in der Vulkaneifel trotz organisatorischer Startschwierigkeiten ein großer Erfolg. Veranstalter Marek Lieberberg und sein Team meistern alle Herausforderungen, darunter ein Jahrhundertgewitter, bei dem mehr als 30 Menschen verletzt werden.

Drei Tage lang feiern 90 000 Fans mit Bands wie Foo Fighters und Slipknot eine krachende Party. Das für den Nürburgring angekündigte Nachfolge-Festival "Grüne Hölle" dagegen wird nach schwachen Ticketverkäufen abgesagt und zieht als Rock im Revier nach Gelsenkirchen um. TV-Foto: Archiv/Sven Eisenkrämer