1. Region
  2. Kultur

Romantik aus Italien

Romantik aus Italien

TRIER. (red) Das Italienische Liederbuch des spätromantischen Komponisten Hugo Wolf verbindet hitzige und witzige, trotzige und motzige, freche und herzenswarme literarisch-musikalische Ergießungen zu einem warm timbrierten Reigen satter Farben.

Die Textvorlage schrieb Paul Heyse in gekonnter Nachempfindung original-italienischer Quellen. Das Programm kommt am Sonntag, 13. Februar, um 18 Uhr im kleinen Saal in der Tuchfabrik in Trier zur Aufführung. Es singen und führen durch das Programm: Claudia Dylla, von ihrer Trierer Zeit bekannte Dresdner Sopranistin, und Jan Kunold, ein junger Bariton aus Saarbrücken. Am Klavier begleitet sie Klauspeter Bungert.