1. Region
  2. Kultur

Romantisches Oratorium in Maximin

Romantisches Oratorium in Maximin

Ein romantisches Märchen mit der Musik von Robert Schumann führt der Trierer Konzertchor am Sonntag, 12. Juni, um 17 Uhr in der ehemaligen Abteikirche St. Maximin in Trier auf.

"Der Rose Pilgerfahrt" ist ein Oratorium für Solisten, Chor und Orchester, das bis ins erste Drittel des 20. Jahrhunderts zum Repertoire vieler Chorvereine gehörte. Ergänzt wird es durch die Ouvertüre und den Schlusschor aus dem dramatischen Gedicht "Manfred" desselben Komponisten und die "Alt-Rhapsodie" von Johannes Brahms. Ausführende des Konzerts, das in Kooperation mit dem Richard-Wagner-Verband Trier-Luxemburg stattfindet, sind Antje Bitterlich als Rose und die aus Trier gebürtige Lisa Wittig (Sopran), Marion Eckstein (Alt), Peter Koppelmann (Tenor) und Raimund Nolte (Bassbariton). Jochen Schaaf leitet die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. red
Karten gibt es im TV-Service-Center Trier, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/tickets" text="www.volksfreund.de/tickets" class="more"%>