1. Region
  2. Kultur

„Saluti a Peppino“ mit Georg Ruby und seinem Trio „Village Zone“

Musik : Von Zartgrün zu Feuerrot

Neue CD: „Saluti a Peppino“ mit Georg Ruby und seinem Trio „Village Zone“

Der Vergleich in der optischen Aufmachung verrät allerhand über diese neu erschienene CD. Die letzte Einspielung von Georg Rubys Trio  „Village Zone“ mit Stephan Goldbach, Bass, und Daniel „D-Flat“ Weber präsentierte sich in zartem Grün – wie ein Symbol für die musikalischen  Inhalte dieser Erstveröffentlichung. Bewegten sich die Klänge und Rhythmen von Rubys Trio damals eher im zartgrünen Bereich, so überwiegt im der neuen Produktion auf weiten Strecken ein südländisches Feuerrot.

Der Titel „Saluti a Peppino“ ist Programm. Ein „ziemlich freches Stück Musik“ seien die Neuformulierungen der nachgerade klassischen Songs von Peppino di Capri,  heißt es in den Erläuterungen zu dieser CD. Aber wie immer legt sich Ruby auch dieses Mal nicht unsicher oder akademisch auf einen fixierten Stil fest. Das Trio integriert in den „Aspere“ Lyrisch-Nachdenkliches, spielt in „Amour fou“ mit dem erweiterten Klangspektrum des präparierten Klaviers und trumpft gelegentlich wuchtig, beinahe sinfonisch auf.

Dahinter steht die klassische Idee der Kammermusik. Ruby und seine Mitstreiter zielen auf die hohe Kunst des Ensemblemusizierens – einheitlich und differenziert zugleich. Niemals treffen sich die drei Instrumentalisten und die luxemburgische Sängerin und Improvisatorin Sascha Ley nur auf einem kleinsten gemeinsamen Nenner. Aber sie alle tragen  gemeinsam bei zu einem  facettenreichen, originellen und erweiterungsfähigen Gesamtklang. „Instant composing“ nennt Ruby seinen neuen,  sich subtil entwickelnden Stil. Und ergänzt: „Instant Composings sind für mich Kompositionen des Augenblicks, freie, spontane  Improvisationen, für die im Vorhinein keinerlei Strukturen oder Spielhaltungen verabredet wurde. Im intensiven, zugewandten Zusammenspiel der Spielenden entstehen so im Idealfall abwechslungsreiche und spannende Improvisationsabläufe.“  Martin Möller

Georg Ruby, Stephan Goldbach, Daniel Weber, Sascha Lay: Villa Zone: “Saluti a Peppino”.JazzHausMusik JHM 279. Venloerstraße 40, D-50672 Köln