Shakespeare in der Trierer Tufa

Wechsel zwischen Musik und Text : Shakespeare in der Trierer Tufa

Legenden ranken sich um William Shakespeare, den größten Dichter aller Zeiten und beschäftigen seit Jahrhunderten die Forschung, den Leser und die Theaterwelt. Das Parnass-Ensemble durchleuchtet am Donnerstag, 30. Mai, in der Trierer Tufa das Werk Shakespeares auf ungeahnte Weise.

Im Wechsel zwischen Text und Musik spielen Claudia Dylla (Text/Regie) und Angela Simons (Violoncello) berühmte Szenen aus seinen Werken, entführen das Publikum in das elisabethanische Zeitalter und lassen die Lebenswelt des großen Dichters noch einmal lebendig werden. Im Spiegel dieser Darbietung knüpft sich ein Netz menschlicher Dramen und Komödien, von „Romeo und Julia“, „Hamlet“, „Macbeth“ und vielen mehr.

Beginn ist um 20 Uhr im kleinen Saal der Tufa, Karten bei Ticket Regional (www.ticket-regional.de) kosten 15 (ermäßigt 12) Euro, an der Abendkasse 18 (ermäßigt 15) Euro.

Mehr von Volksfreund