1. Region
  2. Kultur

Skandinavische Klänge aus dem Schwalbennest

Skandinavische Klänge aus dem Schwalbennest

Den 150. Geburtstag des finnischen Komponisten Jean Sibelius nimmt Domorganist Josef Still zum Anlass, dessen sinfonische Tondichtung "Finlandia" im fünften Konzert der Halbstunden-Serie "Musik aus dem Schwalbennest" am Samstag, 19. September, um 11.30 Uhr zu spielen. Das Werk wird flankiert von weiteren Stücken skandinavischer Komponisten: Edvard Griegs "Morgenstimmung" aus der Peer-Gynt-Suite, einem heiteren Scherzino und einer Pastorale von Peeter Süda und dem Andante aus dem Klavierquintett op.

5 des Norwegers Christian Sinding, welches Max Reger für die Orgel bearbeitet hat. red