Stadtführung auf den Spuren jüdischer Bürger

Stadtführung auf den Spuren jüdischer Bürger

Das Emil-Frank-Institut und der Arbeitskreis für Heimatkunde Traben-Trarbach laden am Freitag, 2. September, ab 17.30 Uhr, am Alten Stadtturm, zu einer Stadtführung durch Trarbach ein. Thema ist das Leben jüdischer Mitbürger zu Zeiten des Dritten Reiches in Traben-Trarbach.

René Richtscheid, Geschäftsführer des Emil-Frank-Institutes, und Museumsleiter Christof Krieger führen durch den Stadtteil Trarbach. red

Mehr von Volksfreund