1. Region
  2. Kultur

Start in die vierte Jazz-Saison

Start in die vierte Jazz-Saison

Das diesjährige Jazz-Programm im Rahmen des Echternacher Festivals beinhaltet wiederum große Namen. Der Startschuss für die vierte Jazz-Saison fällt am 16. September.

Echternach. Den Auftakt machen Larry Coryell (Freitag, 16. September, 20 Uhr, Trifolion) und sein Gitarrenquartett (Helmut Kagerer, Larry Coryell, Andreas Dombert, Paul Morello und als besonderer Gast Philip Catherine) mit ihrem überaus erfolgreichen Programm "Night of Jazz Guitars". Larry Coryell, der Pionier des Jazzrock, und Philip Catherine gehören zu den weltweit besten Jazzgitarristen.
Das Sun Ra Arkestra (Donnerstag, 22. September, 20 Uhr, Trifolion) aus Philadelphia unter der Direktion von Marshall Allen kommt, wie immer, mit einer energiegeladenen Show und vielen Überraschungseinlagen im Gepäck nach Echternach.
Der vielseitige schwedische Weltklasse-Posaunist Nils Landgren (Samstag, 24. September, 20 Uhr, Trifolion) und seine Funk Unit haben "Funk for Life" auf dem Programm und werden damit erneut beweisen, dass Funk immer noch die Massen begeistert.
Den krönenden Abschluss der Jazzsaison macht die "legitime Nachfolgerin der Jazz-Legende Ella Fitzgerald" und First Lady des Jazz DeeDee Bridgewater (Samstag, 30. September und Sonntag, 1. Oktober, jeweils 20 Uhr, Trifolion) in zwei Konzerten. Mit ihrem Programm "To Billie with Love: a celebration of Lady Day" tritt die amerikanische Jazzsängerin zusammen mit dem Orchestre National de Jazz Luxembourg unter der Leitung von Gast Waltzing auf.
Tickets: TV-Service-Center Trier, Bitburg und Wittlich, Tickethotline 0651/7199-996 sowie auf www.volksfreund.de/tickets
Weitere Informationen: www.echternachfestival.lu