1. Region
  2. Kultur

Subtil, hämisch, heilsam

Subtil, hämisch, heilsam

Heilkraut Musik: Farin Urlaub rockte mit seinem Racing Team in der Trierer Arena. Rund 3000 Fans ließen sich auf der "Krachgarten"-Tour mit musikalischen Opiaten berauschen. Der TV präsentierte Urlaub, der normalerweise mit der Band "Die Ärzte" spielt, auf Solopfaden.

Trier. Wer kann schon aus seiner Haut? Niemand. Auch Farin Urlaub nicht. Irgendwie ist und bleibt er ein "Arzt", selbst wenn die Gemeinschaftspraxis mit seinen "Ärzte"-Kollegen Bela und Rod kurzzeitig geschlossen hat. So muss er die derzeitigen Sprechstunden ohne sie bestreiten und seine Weisheiten allein an den Mann bringen. Kein Problem. Spaß am Leben und ein Augenzwinkern



Aber ganz ohne Unterstützung geht es auch in der Trierer Arena nicht. Sein Farin Urlaub Racing Team (FURT) mit im Gepäck, verteilt er nicht ganz Karl-Marx-getreu, dafür in alter Lenin- und Toten-Hosen-Manier sein persönliches musikalisches Opium fürs Volk. Die rund 3000 Urlaub-Patienten brauchen ihre Dosis, um die Sorgen des Alltags mit Gelassenheit und Ironie sehen zu können. Und genau das vermittelt Farin Urlaub mit seinem Soloprojekt: Spaß am Leben und ein Augenzwinkern, das jedem deutlich vermittelt: Sieh alles nicht so eng und lache auch mal über dich selbst. Denn wie der 45-Jährige in "Porzellan" schon singt: "Mach dir das Leben nicht so schwer" - wahre Worte.

Umringt von seinen fast ausschließlich weiblichen Bandmitgliedern - allein die Bläser gehören den Herren der Schöpfung an, sind aber von den "Busters" ausgeliehen - scheint Farin Urlaub sich wohl zu fühlen. Bela und Rod scheint er nicht zu vermissen Doch ein Wermutstropfen bleibt: Seine Gags muss er alleine über die Bühne bringen. Da ist keiner, der ihm hilft, ihn anstachelt, noch mehr loszulassen. Aber das will er mit FURT auch nicht anstreben. Denn obschon er sich den ein oder anderen dummen Kommentar nicht verkneifen kann ("Was macht man an einem Samstagabend in Trier? Zwei Runden um die Porta rennen? Nö! Gehen wir doch zu Farin."), steht neben dem Spaß die Musik-Therapie im Vordergrund

Rein pflanzlich sind die Heilmittelchen aus dem Urlaub'schen Krachgarten. Auch wenn seine traditionelle homöopathische Solo-Medizin mehr von zweideutigen Weisheiten lebt, als von wirklichen Heilkräften. "Die Leiche", "Ok", "Atem", "Phänomenal egal" und "Gobi Todic" - man sollte nicht alles ernst nehmen, was der blonde Hüne so von sich gibt.

Seine Racing-Team-Rezeptur ist einfach: Man mische Punk-Rock mit Ska-Elementen und belebenden Frauenstimmen. Gut schütteln und fertig ist die FURT-Medizin. Wenn auch nicht ohne Nebenwirkung. Schließlich führt heftiges Mittanzen, Grölen und rhythmisches Kopfnicken zu kleineren Zipperlein, die den Besucher auch am nächsten Morgen noch an den Konzert-Besuch erinnern sollen. Doch Leibesertüchtigungen dieser Art sind bei einem richtigen "Arzt" ein Muss. So auch in Trier.

Spätestens bei "Zehn" gibt es kein Halten mehr. Füße heben sich vom Boden ab, Arme fliegen durch die Luft, Köpfe nicken mit dem Beat. Da bleibt wohl eher die Frage, ob nach dieser Anstrengung ein guter gesungener Rat ausreicht, um die sich latent ankündigenden Nackenschmerzen auszumerzen. Ja, in diesem Fall schon. Und abschließend bleibt nur zu sagen: Wenn die Gemeinschaftspraxis mit Bela und Rod eines Tages für immer schließen sollte, braucht sich Farin Urlaub definitiv keine Gedanken um seinen Lebensunterhalt zu machen. Denn wenn er weiterhin an der aktuellen FURT-Rezeptur festhält, schafft er es auch in Zukunft, seine musikalischen Heilmittel erfolgreich unters Volk zu bringen.

EXTRA



Die deutsche Rockband Farin Urlaub Racing Team (FURT) wurde 2002 gegründet. Bandchef ist Farin Urlaub, Frontmann der deutschsprachigen Punk-Rockband "Die Ärzte", die sich 1982 in Berlin gründeten. "Die Ärzte" haben bislang über 23 Millionen Tonträger verkauft. FURT haben seit 2002 vier Tourneen absolviert und rund 100 Konzerte gegeben. Derzeit ist die Band auf der "Krachgarten"-Tournee. Für 2009 ist eine weitere Tour geplant. Als Liveband trat FURT bereits bei Rock am Ring, auf dem Taubertal-Festival und beim Forestglade-Festival in Österreich auf. Die Band, zu der Farin Urlaub überwiegend weibliche Musikerinnen aussucht, verfügt neben der klassischen Rockband-Besetzung über eine Bläser-Sektion. Damit ist die Band in der Lage, neben klassischem Punkrock auch treibenden Ska zu spielen. (hpl)