1. Region
  2. Kultur

Talentschau der Region

Talentschau der Region

Die Konzertreihe "Jugend spielt Klassik" etablierte sich von 2000 bis 2004 im Kloster Karthaus als spannende, umfassende Talentschau der Region. Anlässlich des Konzer Stadtjubiläums lebt die ungewöhnliche Initiative wieder auf.

Konz. (DiL) Initiatorin Gabriele Remer hat sich beim Klassik-Nachwuchs zwischen Mosel, Saar und Eifel umgesehen und mehr als 30 Künstler im Alter von 8 bis 19 Jahren ins Kloster Karthaus eingeladen. Bemerkenswert ist die Vielfalt der musikalischen Stilrichtungen, die eine Spanne vom Barock bis zum Jazz umfasst. Neben Klavier, Klarinette, Violine oder Flöte sind auch für Jugendliche ungewöhnliche Instrumente wie Harfe, Schlagzeug und Saxofon vertreten.

"Jugend spielt Klassik" versteht sich als Förderprojekt für den musikalischen Nachwuchs, aber auch als Begegnungs-Möglichkeit für musikinteressierte Familien. Da erstaunt es nicht, dass auch das Theater der Stadt Trier und die Luxemburger Philharmonie die Veranstaltung unterstützen.

Das Konzert, das von der Stadt Konz veranstaltet wird, beginnt am Sonntag, 20. September, um 17 Uhr. Karten sind erhältlich beim Pianohaus Marcus Hübner in Trier, das die Veranstaltung ebenfalls fördert, und bei der Buchhandlung Kolibri in Konz. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche ist frei.