1. Region
  2. Kultur

Tanz, Spielfreude und jede Menge Improvisation

Tanz, Spielfreude und jede Menge Improvisation

Das studentische Theaterfestival der Großregion "GraFiTi" gastiert vom 9. bis 14. Juni in Trier. Koordiniert von einem Verein und der Gruppe Kreuz & Quer kommen Studierende aus Metz, Luxemburg und Saarbrücken. Sie wollen zeigen, wie sie Theater produzieren, spielen und Akzente setzen.

Trier. Beobachtet man andere Menschen bei einer Tätigkeit, werden im Gehirn Spiegelneuronen aktiv. Sie simulieren, dass man ebenso aktiv gewesen ist wie das Gegenüber. Die Neuronen arbeiten besonders stark, wenn man sich künstlerische Tätigkeiten anschaut. Auf dieses Prinzip bauen auch Marc-Bernhard Gleißner und seine Theatergruppe Kreuz & Quer. Sie organisieren das studentische Theaterfestival "GraFiTi", das am Montag, 9. Juni, startet. Gruppen aus der gesamten Großregion zeigen dort ihre Bühnenkunst an verschiedenen Spielorten (siehe Extra).
Zuletzt fand das Festival 2012 in Saarbrücken statt. In Zusammenarbeit mit Kreuz & Quer wurde nun ein Verein ins Leben gerufen, der das Festival grenzübergreifend betreut und organisiert. Finanziert wird das Projekt von der Kulturstiftung Trier, dem Land Rheinland-Pfalz, der Quattropole, Sponsoren sowie über den Kartenverkauf.
Mit dem Festival machen sich die Darsteller von Kreuz & Quer auch selbst ein Geschenk: Die Gruppe feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Auf die Frage, ob man Kreuz & Quer zurzeit noch von dem Festival trennen könne, kann Gleißner nur lachen. Zu sehr sind Organisation, Theater- und Vereinsarbeit miteinander verwoben: "Es geht im wahrsten Sinne des Wortes kreuz und quer." Vom 9. bis zum 14. Juni werden im Programm mehrere Spielorte bespielt, etwa die Kapelle am Uni-Campus II, die Tuchfabrik, das Modehaus Marx und die Studiobühne des Theaters. Zudem werden an Uni und Hochschule Räume für Workshops bereitgestellt. Gäste aus Frankreich, Deutschland und Luxemburg wie Rababakomplott, Edudrame oder Le Pont teilen sich die Bühne mit heimischen Gruppen wie Kreuz & Quer. Deren Arbeit ist ein Prozess, in den sich jeder einbringen kann, ob Querdenker, Stratege oder Zupacker. "Wir brauchen jede Kompetenz", sagt Sabine Lamberty, Geschäftsführerin des GraFiti-Vereins.
Das Ziel des Fests: die Gruppen vernetzen für grenzübergreifende Kulturarbeit. Gleißner: "Wir wollen zeigen, dass Trier eine tolle Stadt ist, die neben antiker auch noch zeitgenössische Kunst zu bieten hat." Das Fest solle den Blick für den "tollen Input der Studenten" schärfen.Extra

Montag, 9. Juni: 9-13 Uhr Workshop Stagefight, Raum B 10 (Universität Trier); 10.30 Uhr Tanzworkshop Historisches Tanzen - B 11 (Uni Trier); 19 Uhr Le Pont "Sarrambolage" Tufa, großer Saal Dienstag, 10. Juni: 10-13 Uhr Workshop Fremdsprachliches Theater - B 11 (Uni Trier); 10 Uhr Workshop Impro - B 10 (Uni Trier); 18 Uhr Tanztheater "Vier Jahreszeiten - Four Seasons - Quattre Saisons" - Wiese Petrisberg; 21 Uhr Kreuz & Quer "Manchmal schneit es im April", Kapelle Campus 2 Mittwoch, 11. Juni: 14-17.30 Uhr Straßentheater, Pfützenstraße 1; 18 Uhr Edudrame "Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren!" Lessing-Komposition, Kapelle Campus 2; 20.30 Uhr bühne1 "Wörter und Körper", Modehaus Marx Donnerstag, 12. Juni: 9-13 Uhr Workshop Chiropraktische Regie - B 10 (Uni Trier); 10-12 Uhr Workshop Rolleninterpretation - B 11; 15-17 Uhr Tanzworkshop Jive - Hochschulaula Paulusplatz; 19-20 Uhr Konzert Strings \\'n Stories (Paul Hilger & Morgan Henx), Kapelle Campus 2; Freitag, 13. Juni: 11-13 Uhr Workshop Clown - B 10 (Uni Trier); 10 Uhr Workshop Theaterbasics - B 11; 18 Uhr Los Mutantes "Nuestra Señora de las Nubes", Museum am Dom; 20 Uhr TheaterMenschen "Wo willst du hin?" Montage, Kapelle Campus 2; 21 Uhr Theater Trier, "Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel", Studio; Samstag, 14. Juni: 9-13 Uhr Workshop Stage Fight - B 10 (Uni Trier); 10 Uhr Grafiti-Workshop, Tufa; 19 Uhr Abschlussfest, Tufa, großer Saal; Karten für Workshops und Aufführungen gibt es im Vereinsbüro in der Tufa, im Modehaus Marx und an der Abendkasse.