1. Region
  2. Kultur

Tanzend in den Sommer: Das bietet die Tufa im Juli

Tanzend in den Sommer: Das bietet die Tufa im Juli

Bevor es in die Sommerpause geht, wartet die Tufa im Juli mit Veranstaltungen für alle Sinne auf. Es gibt Tanzperformances im Rahmen des Großregion-Festivals Intertanzional, Theateraufführungen, Musik und einen Kunstsalon.

Trier. Das Tufa-Veranstaltungsprogramm im Juli steht größtenteils im Zeichen des Kultursommer-Festivals Intertanzional, bei dem Künstler aus der Großregion Tanz als Sprache der Körper, der Seele und der Welt vermitteln. Den Auftakt macht gleich ein anschauliches Beispiel dafür, wie Tanz Menschen verbindet und Grenzen überwindet: Am Samstag, 5. Juli, präsentiert das Ensemble BewegGrund Trier aus Darstellern mit und ohne Behinderungen seine Performance "Instücken". Gezeigt werden neu zusammengesetzte Höhepunkte aus früheren Produktionen wie "dorf intl", "sea ya!" oder "intracities". Am Sonntag, 6. Juli, stellen Schüler der ersten Klasse der Matthias-Grundschule Trier mit "Der Tanz der Tiere" das Ergebnis eines Schulprojekts der Vereine Tufa Tanz und Kunstfähre. vor. Bei "Generation Next" am Freitag, 11. Juli, finden erstmals Nachwuchschoreografen aus der Großregion zusammen, um ihre innovativen und visionären Ideen zu präsentieren. Den Abschluss des Festivals bilden zwei Aufführungen des Tanzprojekts "Yo Siento, Tu Sientes" (Ich fühle, du fühlst) von Reveriano Camil am Donnerstag, 17., und Freitag, 18. Juli. Verschiedene Tänzer interpretieren in dieser Aufführung Gefühle und Sinneseindrücke wie Freude oder Angst.In der Sparte Theater stehen ab Dienstag, 8. Juli, das Stück "Die schwarze Spinne" der Jugendkunstwerkstatt und ab Samstag, 13. Juli, die Komödie "Der Albtraum des Schauspielers" in einer Inszenierung des Limelight Theaters auf dem Programm. Die Schauspielklasse der Musical-School zeigt in ihrer diesjährigen Abschlusspräsentation am Sonntag, 20. Juli, Szenen aus dem Musical "Frühlings Erwachen".Musikfans können am Freitag, 11. Juli, Irish Folk mit Einflüssen aus Pop, Rock, Jazz und Funk bei einem Konzert der Band Doolin, und am Sonntag, 20. Juli, das Sommerfest der Jazz- & Rockschool erleben. Etwa 30 Bands werden dort Stücke aus ihren Repertoires vorstellen.Kunstfreunde kommen beim zweiten "Großen Kunstsalon" am Samstag, 12. Juli, auf ihre Kosten. In einer Mischung aus Tagesausstellung und Live-Gesprächsrunden stellen die Künstler der Artothek ihre Arbeitsweise vor. ae Vollständiges Programm unter tufa-trier.de.