1. Region
  2. Kultur

Theatercafé zu antiker Tragödie

Theatercafé zu antiker Tragödie

Antikes Drama über Blutrache und den Wunsch nach Demokratie - das Schauspiel "Die Orestie" des griechischen Tragödiendichters Aischylos ist Thema im Theatercafé am Sonntag, 15. Februar, 11.15 Uhr, im Foyer des Theaters Trier. Das Stück feiert am Samstag, 21. Februar, 19.30 Uhr, Premiere im Großen Haus.


Das Theatercafé war ursprünglich für den 8. Februar geplant. Wegen der Terminverschiebung beginnt das Gastspiel "Des Kaisers neue Kleider" der Musiktheatergruppe Pastorella am 15. Februar erst um 15 Uhr. red
Karten: Telefon 0651/7181818