1. Region
  2. Kultur

Töpfern, Malen und Theaterspielen für Kinder von sechs bis zwölf

Töpfern, Malen und Theaterspielen für Kinder von sechs bis zwölf

Noch ein Monat, und es gibt endlich wieder Ferien. Osterferien! Wer nicht wegfährt, braucht aber keine Angst zu haben, sich vielleicht zu langweilen. Denn in der Tufa werden wieder jede MengeKurse angeboten.

Trier. Es gibt noch viel freie Plätze für die Ferienkurse "Freies Malen, Töpfern, Zeichnen".
Montags beispielsweise wird getöpfert, und zwar von 16.45 bis 18.15 Uhr. Teilnehmen können Kinder ab dem Grundschulalter; insgesamt gibt es sechs Termine. Die Kursleiterin ist Stefanie Kaspari.
Freies Malen steht dienstags auf dem Programm, und zwar dienstags von 16.30 bis 18 Uhr. Auch hier können Kinder ab dem Grundschulalter teilnehmen (sechs Mal, Kursleiterin: Lilo Schaab).

Wer immer schon mal Comics zeichnen wollte, ist donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr genau richtig in der Tufa. Die Teilnehmer (zwischen neun und zwölf Jahren) zeichnen die Geschichte vom Ritter und den sieben Zwergen. Gemeinsam wird ein verrücktes Märchen mit Hexen, Prinzen und Prinzessinnen, König und Königin, Ungeheuer und Rittern erfunden und gezeichnet. Kursleiterin ist Susanne Prüm.
Einen Zeichenkurs bietet Rosi Scalla freitags von 16.30 bis 18 Uhr für Kinder ab dem Grundschulalter an. Auch sie treffen sich sechs Mal.
Gleich zwei Mal gibt es eine Theaterwerkstatt: dienstags von 17 bis 18.30 Uhr für Kinder von neun bis zwölf und von 18.30 bis 20 Uhr für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren. Elke Reiter studiert ein Stück ein, das in der Tufa aufgeführt wird.
Und dann gibt es noch die Möglichkeit, Figuren aus Speckstein zu raspeln, bohren, schleifen und feilen. Kinder ab zehn Jahre können das am 5. und 6. April jeweils von 10 bis 15 Uhr ausprobieren. red
Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 0651/7182413;
E-Mail:
info@tufa-trier.de