| 18:16 Uhr

Trier
Trier bekennt sich zum Mosel Musikfestival

Trier. Rückendeckung fürs Mosel Musikfestival: Einstimmig hat der Trierer Stadtrat eine 30 000-Euro-Finanzspritze bewilligt. Die Stadt Trier, die 30 Prozent der Anteile an der Mosel Musikfestival GmbH hält, übernimmt damit ihren Anteil zur Liquiditätssicherung.
Roland Morgen

Insgesamt geht es um 100 000 Euro, mit denen vorrangig das Einnahmeloch der Saison 2018 (knapp 84 000 Euro) gestopft werden solI.

Die Fraktionen sprachen dem neuen Festivalchef Tobias Scharfenberger trotz seines aus wirtschaftlicher Sicht unglücklichen Einstands ihr Vertrauen aus und bezeichneten die jährliche Konzertreihe als wesentliches Element des regionalen Kulturangebots. Nun gehe es darum, eine Chance zur Neuausrichtung zu geben.