| 20:36 Uhr

Trierer Historiker Franz-Josef Heyen gestorben

Franz-Josef Heyen. Foto: TV-Archiv
Franz-Josef Heyen. Foto: TV-Archiv
Trier/Koblenz. Er galt als Kenner der rheinland-pfälzischen Geschichte: Am vergangenen Samstag starb in Koblenz Professor Franz-Josef Heyen im Alter von 84 Jahren. Nach dem Abitur am Kaiser-Wilhelm-Gymnasium (heute: Max-Planck-Gymnasium) in Trier und Studium in Mainz begann er eine Ausbildung zum Archivar in Marburg.

Seine Tätigkeit am Landeshauptarchiv in Koblenz begann er 1954 und war von 1971 bis 1991 dessen Direktor. Als Honorarprofessor lehrte er seit 1979 an der Universität Trier. Aus seiner Mitarbeit erwuchs ein umfassendes Werk zur Geschichte des Stifts St. Simeon in Trier.red