Trierer im Gespräch für Chef-Dirigat der Staatsphilharnonie

Trierer im Gespräch für Chef-Dirigat der Staatsphilharnonie

Trier/Ludwigshafen. (hpl) Nach bislang unbestätigten Informationen der Ludwigshafener Tageszeitung "Rheinpfalz" könnte bald der aus Trier stammende Karl-Heinz Steffens (Foto: TV-Archiv) Dirigent der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz werden.

Steffens ist derzeit als Generalmusikdirektor in Halle engagiert. Nach Informationen der Zeitung sei eine endgültige Entscheidung für den 8. Dezember geplant. Steffens würde dann die Nachfolge des derzeitigen Chefdirigenten Ari Rasilainen antreten.