1. Region
  2. Kultur

Trierer Kurfürsten und ihre Moselschiffe

Trierer Kurfürsten und ihre Moselschiffe

Um die lange Tradition der Moselschifffahrt und fürstliche Moselreisen geht es am Sonntag, 18. Januar, ab 11.30 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift in Trier. Bernd Röder führt durch die Sonderausstellung zu 2000 Jahren Moselschifffahrt.

Er erläutert etwa anhand eines Modells der großen Leibjacht des letzten Trierer Kurfürsten Clemens Wenzeslaus von Sachsen, wie die adeligen Herren damals den Fluss nutzten. Das Modell zeigt, wie aufwendig die Boote von Kunsthandwerkern und Dekorateuren ausgestattet wurden. Die Teilnahme kostet sechs Euro. red