Trierer Theater feiert Auftakt der Spielzeit 2019/2020

Theaterfest : Theaterfest zum Auftakt der Spielzeit

(red) Das Theater Trier lädt zum jährlichen Theaterfest am Sonntag, 8. September, ab 14 Uhr  ein. Kulturdezernent Thomas Schmitt und Intendant Manfred Langner eröffnen das Fest gemeinsam mit dem Kinderchor im Großen Haus.

Zu erleben gibt es dann Auszüge aus den neuen Stücken, unter anderem aus „Aladin und die Wunderlampe“ oder „Souvenir“. Zudem stehen Technikshows, die Vorstellung neuer Ensemblemitglieder, ein Salsa-Workshop und Angebote für Kinder auf dem Programm.

Zum Abschluss steigt ab 19 Uhr im Großen Haus eine Gala, in der das Theater einen Vorgeschmack auf einige seiner Produktionen der neuen Spielzeit gibt. Es werden unter anderem Ausschnitte aus den Schauspielproduktionen „Souvenir“, „Marlene“ und „Ein Tanz auf dem Vulkan“ gezeigt. Weiterhin gibt es musikalische Darbietungen aus „Die Hochzeit des Figaro“, „La Bohème“ und „Der Rosenkavalier“. Das Ballett wird eine Kostprobe der ersten Produktion „Carmen/Bolero“ geben.

Nach der positiven Resonanz im vergangenen Jahr erwartet die Besucher erneut ein „Labyrinth“ durch das Theater, bei dem die Besucher verborgene Orte entdecken können und mit künstlerischen Darbietungen überrascht werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Im Foyer gibt es Livemusik mit Conny Hain & Band, Schauschminken und die Möglichkeit, Requisiten zu ersteigern. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund