Trierer Theater mit amerikanischen Autoren im Untergrund

Trierer Theater mit amerikanischen Autoren im Untergrund

Trier (red) Das Theater Trier entdeckt ungewöhnliche Spielorte: An vier Abenden wird der Gewölbekeller des "Club Toni" am Domfreihof in Trier Treffpunkt für Theaterfreunde sein. Der Auftakt ist am Mittwoch, 27. Oktober, 20 Uhr.

Ein fiktiver Schriftstellerzirkel Jack Kerouac, Charles Bukowksi und Truman Capote treffen auf William S. Burroughs im berüchtigten "Bunker", alles Charaktere der amerikanischen Avantgarde-Literatur. Es spielen: Helge Gutbrod, Manfred-Paul Hänig, Christian Miedreich und Tim Olrik Stöneberg. Für die Konzeption ist Kathrin Horster verantwortlich.

Karten unter der Telefonnummer 0651/718 1818