1. Region
  2. Kultur

"Trierer Theatermaske" geht an Hannah Ma

"Trierer Theatermaske" geht an Hannah Ma

Trier. (red/hpl) Die "Trierer Theatermaske" als Auszeichnung für hervorragende künstlerische Leistungen am Trierer Theater wird in diesem Jahr zum achten Mal verliehen. Die Verleihung ist eine Aktion der Gesellschaft der Freunde des Trierer Theaters.

Für die Spielzeit 2007/2008 geht die mit 1000 Euro "Trierer Theatermaske" an die Tänzerin Frau Hannah Ma. Hannah Ma wurde am 6. Juli 1979 in Berchtesgaden geboren. Ihre Tanzausbildung erhielt sie an der Landestheaterballettschule in Salzburg, am Konservatorium der Stadt Wien sowie an der John-Cranko Schule in Stuttgart. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie einige Zeit mit der Tanztheatergruppe Pretty Ugly von Amanda Miller in Freiburg, bevor sie vom damaligen Ballettdirektor Sergey Volobuyev ans Theater Trier engagiert wurde. In Trier ist Hanna Ma bereits in zahlreichen Solorollen zu sehen gewesen, unter anderem in Tschaikowskys "Schwanensee" und "Der Nussknacker" sowie in Birgit Scherzers "Requiem". Sie tanzte Soli in "Brel - le grand Jacques", "Judas", "Giselle" und "Kozmic Blues". In der vergangenen Spielzeit war sie als Brünnhilde in "Alles weiß ich Alles - Ringmotive" und als Yolanta in "Schmetterlingssonaten" zu sehen. Die Preisvergabe erfolgt anlässlich des Theaterfestes am 14. September in Trier.