Trierer und Hillesheimer Kinos erhalten Preise für ihre Programme

Trierer und Hillesheimer Kinos erhalten Preise für ihre Programme

Das Broadway-Filmtheater Trier und die Eifel-Bühne Hillesheim sind in drei Kategorien mit dem rheinland-pfälzischen Kinoprogrammpreis prämiert worden.

Trier/Hillesheim. Mit dem rheinland-pfälzischen Kinoprogrammpreis in der Kategorie "Kinder- und Jugendfilm" ist das Trierer Broadway-Filmtheater ausgezeichnet worden. Es erhält mit dem Preis 6500 Euro. Auf Platz vier kam die Hillesheimer Eifel-Bühne (5000 Euro). Auch in der Kategorie "Allgemeines Filmprogramm" waren beide Kinos erfolgreich. Auf den dritten Platz kam hier das Broadway Filmtheater (6500 Euro), dicht gefolgt von der Eifel-Film-Bühne auf Platz vier (5000 Euro). Ebenfalls in der Sparte der besten Präsentation von Kurzfilmen konnte das Hillesheimer Kino punkten. Es erlangte hier Rang drei (1000 Euro).
Mit dem Kinoprogrammpreis fördert das Land Rheinland-Pfalz seit 1991 das Kulturgut "Film". Ausschlaggebend ist dabei die Qualität des Programms unter besonderer Berücksichtigung der spezifischen Standortsituation der einzelnen Kinos. red

Mehr von Volksfreund