Programm und alle Infos Trierer Unterwelten: Das ist bei der dritten Auflage des Festivals geboten

Trier · Zwar beginnt das „Festival der Trierer Unterwelten“ erst im Oktober – die Karten gibt es aber schon ab Donnerstag zu kaufen. Was dieses Jahr geboten ist und warum die beliebte „lange Nacht“ 2023 ausfällt.

Bunte Lichtspiele: Kulturdezernent Markus Nöhl (links), Projektleiterin Hanna Landwehr (2. von rechts), Felizia Roth (Tufa Tanz) und TTM-Chef Norbert Käthler stimmen auf das „Festival der Trierer Unterwelten“ ein.

Bunte Lichtspiele: Kulturdezernent Markus Nöhl (links), Projektleiterin Hanna Landwehr (2. von rechts), Felizia Roth (Tufa Tanz) und TTM-Chef Norbert Käthler stimmen auf das „Festival der Trierer Unterwelten“ ein.

Foto: TV/Andreas Feichtner

Es steckt wohl ein bisschen drin in der Journalistenseele: Immer auf der Suche nach den Superlativen, dem Brandneuen, dem Unerhörten und Ungelesenen. Aber in diesem Artikel geht es erstmal in den Keller. In einen, in dem die meisten Trierer wohl noch nie waren: tief runter ins Haus Fetzenreich, zwei Etagen unter den noch ziemlich neuen Büros der Trierer Tourismus und Marketing GmbH (TTM).