TV-TAGESTIPP

Er ist in Italien eine lebende Legende, wie einst Brassens in Frankreich oder Reinhard Mey in Deutschland: Paolo Conte, der fröhliche Zyniker am Klavier, mit seinen bissigen, aber auch wunderbar poetischen Liedern.

Er hat sich rar gemacht, aber für die Kulturhauptstadt kommt er wieder mal in die Großregion.(DiL) Samstag, 14. April, 20.30 Uhr, Rockhal Esch. Infos, Karten, Anfahrthinweis: www.rockhal.deJeden Tag im TV: Unser Tagestipp "Kulturhauptstadt morgen"