1. Region
  2. Kultur

Über 40 000 Besucher in 16 Jahren

Über 40 000 Besucher in 16 Jahren

Auch die 16. Auflage der Open-Air-Veranstaltungsreihe "Jazz im Brunnenhof" in Trier umfasste wieder acht Konzerte, die an den Donnerstagen in Juli und August rund 2300 Zuhörer anlockten. Das entspricht einem Schnitt von etwa 280 Besuchern pro Konzert.

Trier. (jöl) Der Zuspruch zu den einzelnen Veranstaltungen war sehr vom Wetter abhängig: So fanden zum Auftakt Anfang Juli mit dem "Arte Funk Project" lediglich 130 Zuhörer den Weg in den Brunnenhof. Den musikalisch fantastischen Auftritt des "Burdette Becks Quintett" am 13. August erlebten gar nur rund 100 Unentwegte: Bis kurz vor Beginn regnete es in Strömen. Die erste Stelle bei den Zuschauerzahlen nimmt in diesem Jahr das "Greg Lamy Quartet" mit dem luxemburgischen Star-Trompeter Ernie Hammes als Gast ein. Rund 450 Zuhörer bildeten bei diesem Konzert am 6. August das Publikum. Den zweiten Platz in der Zuhörer-Statistik 2009 belegt die neue Trierer Formation ,"The Funky Sultan D Gang", deren Funk und Soul 430 Fans an Simeonstift und Porta Nigra lockte. Die qualitativ sehr hochwertige Abschluss-Veranstaltung mit dem "Blue Art Orchestra" aus Köln unter der Leitung des Trierers Georg Ruby besuchten vergangenen Donnerstag auch rund 400 Zuhörer. Thomas Schmitt, Vorsitzender des mitveranstaltenden Jazzclubs EuroCore, ist mit der Zuschauer-Bilanz wie auch im Vorjahr "zufrieden", da man einerseits immer vom Wetter abhängig sei und zudem das Freizeitangebot allgemein enorm zugenommen habe. Die Gesamt-Zuschauerzahl 2009 entspricht mit 2280 Besuchern in etwa der des Vorjahres. Sie liegt jedoch deutlich über der des Jahres 2007, der ersten Saison wieder zurück im renovierten Brunnenhof, als - bei allerdings durchgängig schlechtem Wetter - nur 1952 Zuhörer gezählt wurden. Bei bisher 16 Ausgaben von ,,Jazz im Brunnenhof" verzeichneten die Organisatoren - der Jazzclub EuroCore und das Kulturbüro der Stadt Trier - insgesamt rund 40 630 Besucher. An den 113 Konzerten waren in den 16 Jahren genau 861 Musiker beteiligt.