Unterhaltung für Kleine und Große

Unterhaltung für Kleine und Große

Cowboys springen über die Bühne, und Marionetten erwachen zum Leben, beim SommerHeckMeck gibt es aber nicht nur was für die Kleinen.

Trier Es ist wieder so weit: Das SommerHeckMeck steht vor der Tür und startet in diesem Jahr schon zum sechsten Mal. Von Freitag, 2. Juni, bis Sonntag, 16. Juli, bietet das Kinder- und Jugendfestival insgesamt 22 verschiedene Veranstaltungen an 17 Orten an. Zu den altbekannten Schauplätzen, wie beispielsweise der Tufa Trier, der Künstlersiedlung Weißenseifen und dem Schloss Malberg, sind noch drei neue dazugekommen. Neben der Kulturscheune in Minden und der Freilichtbühne vor der Porta Nigra, findet das Festival mit dem Trifolion Echternach nun auch erstmals in Luxemburg statt. Das SommerHeckMeck dreht sich mit Konzerten, Theaterstücken, Lesungen und Workshops in diesem Jahr rund um das Thema "Junge Helden". Unter professioneller Leitung wird beispielsweise in der Tufa von Freitag, 23. Juni, bis Sonntag, 25. Juni, das Tanztheaterstück "Die letzte Blume" aufgeführt. In dem Stück, das ein Nachwuchsförderprojekt für junge Talente unterschiedlicher Herkunft ist, spielen Kinder zwischen acht und elf Jahren die Hauptrollen. Betreut wird das Stück von den beiden Trierer Tänzern Reveriano Camil und Felizia Roth.
In Echternach stehen am Sonntag, 9. Juli, derweil bei "Die Glorreichen Sechs" die Alten auf der Bühne: Nicht mehr ganz so junge Cowboys erzählen wilde Geschichten aus ihrer Jugend und ermutigen das Publikum, sich den Gefahren des Lebens zu stellen. Das Stück soll einen Beitrag zum Dialog zwischen den Generationen leisten.
Aber das Programm hält nicht nur einiges für Kinder parat, manche Veranstaltungen richten sich auch an die Eltern. Darunter die Uraufführung des Tanz- und Marionettentheaters "Rotkäppchen" am Samstag, 8. Juli, in der Tufa: Ein Tänzerpaar interagiert darin mit einem Marionettenspiel und der Erzählung des Rappers Jonathan Beba. Die Neuinterpretation des Grimm'schen Märchens wird in verschiedenen Sprachen aufgeführt.

Das gesamte Programm steht im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.sommerheckmeck.de" text="www.sommerheckmeck.de" class="more"%>

Extra: WEITERE TERMINE BEIM SOMMERHECKMECK


(mj) Räuber Hotzenplotz vom 4. bis 18. Juni im Lottoforum Petrisberg in Trier, Premiere um 16 Uhr / Ritter Rost Figurentheater am 24. Juni um 17 Uhr in der Synagoge in Wittlich / Open-Air-Kino mit dem Pippi Langstrumpf Film von 1969 am 1. Juli um 21.30 Uhr in der Burg Dudeldorf / One Nigth Stand Tanztheater am 15. Juli um 20 Uhr im großen Saal der Tufa / Lesung "Der Schrecken der Teufelsschlucht" am 8. Juli von 14-15 und von 16-17 Uhr im Dinosaurierpark Teufelsschlucht in Ernzen