Vampir-Klassiker "Nosferatu" in Saarburg

Saarburg. (red) Als letzte Vorstellung der dreiteiligen Filmreihe über das Weimarer Kino im Rahmen der Reihe "Sommerkino in der Gießerei" bieten VHS- und Kulturbüro Saarburg den Stummfilm "Nosferatu" (1922, F. W. Murnau) in der alten Glockengießerei Mabilon.

 Gruselig: Nosferatu-Filmplakat. Foto: Kulturbüro

Gruselig: Nosferatu-Filmplakat. Foto: Kulturbüro

Beginn ist am Freitag, 10. Juli, um 19 Uhr mit einem Einführungsvortrag von Peter Ellenbruch, Filmwissenschaftler an der Universität Duisburg-Essen.

Nosferatu gilt als einer der ersten Vertreter von Vampirfilmen und beeinflusste viele nachfolgende Werke.