Vielzeller gibt es länger als gedacht

Vielzeller gibt es länger als gedacht

Washington Das bislang älteste bekannte Pflanzenfossil ist nach Angaben von Wissenschaftlern in Indien gefunden worden. Die versteinerte Pflanze ist 1,6 Milliarden Jahre alt und gehört zum Stamm der Rotalgen, wie das Fachmagazin PLOS Biology berichtet.

Der Fund deute darauf hin, dass es fortgeschrittenes vielzelliges Leben auf der Erde schon wesentlich länger gebe als bislang angenommen, erläuterten die Wissenschaftler. Entdeckt wurde das Fossil in Kalksedimenten im zentralindischen Chitrakoot. Zwar gebe es keine hundertprozentige Gewissheit darüber, dass es sich um eine Rotalge handle, aber Zellbau und -struktur deuteten stark darauf hin, erklärt Stefan Bengtson vom schwedischen Museum für Naturgeschichte. Es handelt sich demnach um das bei Weitem älteste bekannte Pflanzenfossil. Die ältesten bislang entdeckten Spuren des Lebens auf der Erde sind mindestens 3,5 Milliarden Jahre alt. Dabei handelt es sich aber um Einzeller.

Mehr von Volksfreund