1. Region
  2. Kultur

Volksfreund-Schülerzeitungswettbewerb: Das sind die Sieger aus der Region (Update)

Volksfreund-Schülerzeitungswettbewerb: Das sind die Sieger aus der Region (Update)

Klecks, Datenblatt, Angelus oder Mätthi: Beim Volksfreund-Wettbewerb der Schülerzeitungen präsentieren junge Nachwuchsjournalisten ihre Arbeit. Für die besten Magazine gibt es Preise.

 Die Preisträger beim Rundgang in der Druckerei des Trierischen Volksfreunds.
Die Preisträger beim Rundgang in der Druckerei des Trierischen Volksfreunds. Foto: Kevin Ehmke

Update 9.2.2017: Der TV hat die Sieger bei einer Feier im Medienhaus in Trier geehrt. Bericht folgt.

Sie besuchen ein Gymnasium, eine Grundschule, die Realschule plus oder eine Förderschule - und schreiben nebenher über Politik, Kinofilme und Planeten: Schülerzeitungsmacher bringen die Welt im Schulgebäude und außerhalb des Schulhofs ihren kleinen und großen Lesern näher.

Grund genug für den Trierischen Volksfreund, die besten Magazine aus der Region zu ehren: Beim traditionellen TV-Wettbewerb, der im jährlichen Wechsel mit dem rheinland-pfälzischen Landesbildungsministerium veranstaltet wird, haben folgende Zeitungen den ersten Preis gewonnen. Die Gewinner werden voraussichtlich Anfang Februar bei einer Siegerehrung im Medienhaus geehrt.

Das sind die Sieger:Der Klecks, Thomas-Morus-Gymnasium, Daun;Der Mätthi, Sankt-Matthias-Schule, Bitburg (Kategorie Realschule plus);Keune-Agent, Keune-Grundschule, Trier;Neues vom Rosenberg, Rosenberg-Schule, Bernkastel-Kues (Kategorie Förderschule);Klitzekleine Schülerzeitung, Cusanus-Grundschule, Bernkastel-Kues (Sonderpreis Neuerscheinung).
Der TV bedankt sich zudem bei allen Wettbewerbs-Teilnehmern für ihre Einreichungen. So befragen die jungen Redakteure des Franziskus-Krachers der Grundschule in Irrel (Eifelkreis) Landwirte zu ihrer Arbeit. Das neu erschienene Daten-Blatt der Berufsbildenden Schule Wittlich berichtet umfangreich über die Kursfahrten der Schüler, unter anderem nach Barcelona. Die Macherinnen des Angelus (Angela-Merici-Gymnasium in Trier) gehen ausführlich auf Berufe und Selfie-Wahn ein. Weitere Schulen aus Trier sind ebenfalls fleißig: Der Tausendfüßler der Grundschule Heiligkreuz unterhält mit vielen Rätseln, die News der Barbara-Grundschule erklärt ihren jungen Lesern die Welt der römischen Gladiatoren. Nur im Internet zu finden ist Willi & Co, die Online-Zeitung der Wilhelm-Hubert-Cüppers-Schule. Die Schüler der Landesschule für Gehörlose in Trier stellen hier ihre Aktivitäten mit Fotos und Videos vor. Der optisch überzeugende IGS-Express der Integrierten Gesamtschule Salmtal (Kreis Bernkastel-Wittlich) informiert über Passwörter im Internet und Plastiktüten, und die AVG-times des Trierer Auguste-Viktoria-Gymnasiums lassen zwei Schülerinnen zum Leben im Iran zu Wort kommen.

Übrigens: Eine Auswahl der für den TV-Wettbewerb eingereichten Beiträge hat die Chance, am bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb teilzunehmen. Eine Landesjury entscheidet darüber Mitte Januar in Mainz.